spot_img
StartGesundheitBienenprodukte für die Schönheit und Gesundheit

Bienenprodukte für die Schönheit und Gesundheit

Honig, eine Art Bienenharz, Blütenpollen, Nektar und vieles mehr sind seit Jahrtausenden als Heilmittel bekannt. Sie wurden unter anderem zur Wundheilung eingesetzt. Im Laufe der Jahre gerieten sie in Vergessenheit, chemisch hergestellte Produkte, darunter Penicillin, verdrängten sie mehr und mehr. Heute erinnern sich viele Menschen erneut an die Heilkraft der Natur. Der Trend liegt auf natürlichen Mitteln, die ihre positive Wirkung auf unseren Körper immer wieder beweisen.

Positive Eigenschaften von Bienenprodukten auf unsere Gesundheit

Hinter der Bezeichnung Bienenprodukte verbirgt sich neben köstlichem Honig auch Bienenwachs und -harz sowie Blütenpollen. Aus ihnen werden Kapseln, Tropfen, Pulver, Salben, Cremes und Tinkturen hergestellt, die sowohl unserer Gesundheit als auch Schönheit zugutekommen. Der Onlineshop Dr. Kappl hält eine breite Palette an wertvollen Bienenprodukten im Angebot, darunter:

  • gesunder Honig aus dem vielfach zertifizierten und preisgekrönten italienischen Traditionsbetrieb Solmielato
  • Naturmittel mit wertvollem Propolis (Bienenkittharz), beispielsweise Rachenspray und Kapseln
  • Blütenpollen in Form von Nahrungsergänzungsmitteln

Sämtliche Bienenprodukte tragen zur Stärkung unseres Organismus und unserer natürlichen Abwehrkräfte bei. Infolge dessen sind wir weniger anfällig für grippale Infekte sowie Erkältungen. Weiterhin bringen sie uns Linderung bei verschiedenen Allergien und verfügen sowohl über einen antibakteriellen als auch vitalisierenden Effekt. Und nicht zuletzt steigern Bienenprodukte unser allgemeines Wohlbefinden.

Unzählige Einsatzmöglichkeiten

Nicht nur Heilpraktiker, sondern auch viele klassische Mediziner empfehlen Honig, Blütenpollen und Co. bei Krankheiten und gesundheitlichen Problemen wie

  • Blasen- und Nierenentzündungen,
  • Erkältungen,
  • Entzündungen im Mund- und Rachenraum,
  • grippalen Infekten,
  • Herpes,
  • Heuschnupfen,
  • Immunschwäche,
  • Magen- und Darmbeschwerden,
  • offenen Wunden,
  • Tierhaar- sowie Nahrungsmittelallergien,
  • und Verbrennungen.

Dies ist nur ein kleiner Auszug aus den zahlreichen Anwendungsgebieten von den vielfältigen Bienenprodukten. Sie verhelfen effektiv zur Linderung und Bekämpfung vieler verschiedener Leiden.

Einsatz von Bienenprodukten in der Schönheits- und Körperpflege

Ebenso groß ist die Verbreitung von Bienenprodukten in der Schönheits- und Körperpflege. Die alten Griechen hatten eine aussagekräftige, schmeichelhafte Bezeichnung für Honig: „Elixier der Jugend und Götternahrung“. Sogar die ägyptische Königin Kleopatra soll täglich in Eselsmilch und Honig gebadet haben – übrigens galt sie als die schönste Frau der Welt. Während früher die entsprechenden Produkte praktisch frisch aus dem Bienenstock kamen, finden sich heute sorgfältig zusammengestellte Schönheitspflegemittel auf dem Markt.

Vorzüge von Honig für die Schönheit

Honig zählt zu den beliebtesten Bienenprodukten. Dies verdankt er nicht nur seinem leckeren Geschmack, sondern auch seinen positiven Erfolgen in der Schönheitspflege. Zum einen trägt sein Duft zu einem angenehmen, entspannenden Wohlgefühl, zum anderen zu einer seidig-zarten Haut bei. Um beides auf einmal zu genießen, empfehlen sich Badekugeln aus Milch und Honig für ein pflegendes Schaumbad.

Aufgrund seiner wertvollen Aminosäuren sowie Lipide sorgen Shampoos mit Honig auch für geschmeidiges Haar. Er kann außerdem pur direkt eingerieben werden. Um ihm eine flüssigere Konsistenz zu verleihen, sollte er zuvor in einem nicht zu heißen Wasserbad (etwa 40 Grad Celsius) erwärmt werden. Im Anschluss massiert man den Honig ins Haar ein und lässt ihn ein paar Minuten einwirken. Zu guter Letzt wird er gründlich mit klarem Wasser ausgespült.

Es ist bekannt, dass bei einer heißen Dusche der Haut Feuchtigkeit entzogen wird. Dies hängt mit der teilweisen Ablösung der äußeren Fettschicht zusammen. Eincremen mit einer hochwertigen Körperlotion beseitigt die Trockenheit der Haut, sie fühlt sich wieder weich und sanft an. Um diesen positiven Effekt zu verstärken, stellen Cremes mit Honig die perfekte Alternative dar. Gleiches gilt für spezielles Balsam zum Auftragen auf strapazierte Lippen.

DIY: erfrischende Gesichtsmaske

Aus vielen Bienenprodukten lassen sich leicht eigene Pflegemittel herstellen. Zum Beispiel für eine erfrischende Gesichtsmaske werden nur wenige Bestandteile benötigt:

  • 1 Teelöffel Pollen
  • 2 Esslöffel Buttermilch
  • 4 Esslöffel Tomatensaft

Diese werden – bestenfalls im Mixer – gründlich zu einer Masse verrührt. Damit ist die Maske bereits fertig und kann sofort auf dem Gesicht verteilt werden. Nach einer Mindesteinwirkzeit von 30 Minuten entfernt man vorsichtig die Reste mit kaltem Wasser. Seife sollte dafür nicht zum Einsatz kommen, denn sie verhindert, dass die Inhaltsstoffe der Pollen noch länger auf die Haut einwirken.

Redaktionhttps://www.justmed.de/
Die Redaktion von justmed.at schreibt seit 2016 interessante Artikel über die Themen Gesundheit und Medizin.

- Advertisement -

spot_img
spot_img

- Advertisement -

Datenschutzinfo