Der Kinderwunsch ist bei vielen Paaren groß und doch will es vielleicht nicht sofort klappen mit einer Schwangerschaft und einem gemeinsamen Baby. Der Hormonhaushalt der Frau ist ein sensibles System, das einwandfrei funktionieren muss, soll Monat für Monat eine befruchtungsfähige Eizelle heranreifen. Aber auch der Mann muss seinen Teil zur Zeugung neuen Lebens beitragen und wenn die Spermien nicht in ausreichender Menge und Qualität vorhanden sind, wird das positive Ergebnis des Schwangerschaftstests noch etwas länger auf sich warten lassen. Aber auch der Vater in spe kann einiges dafür tun, damit seine kleine Kämpfer wieder zur Höchstform auflaufen.

Tipps für mehr Fruchtbarkeit beim Mann

Viele äußere Einflüsse im Alltag wirken sich auf die Zeugungsfähigkeit beim Mann aus. Oftmals setzen sich Frauen immens unter Druck, wenn sich nicht sofort eine Schwangerschaft einstellt. Dabei ist die wahre Ursache der Kinderlosigkeit gar nicht bei ihnen zu suchen. Männer können die Qualität ihrer Samenzellen mit einigen, wenigen Änderungen selbst positiv beeinflussen. Damit schon bald der lang ersehnte Nachwuchs die kleine Familie komplett macht:

  • Der Hoden liegt aus gutem Grunde außerhalb des Körpers. Spermien mögen zu hohe Temperaturen nämlich gar nicht und reifen am besten bei einer Temperatur zwischen 34 und 35°C. In nächster Zeit sollten also heiße Vollbäder und Saunagänge gemieden werden. Auch sehr enge Hosen erhöhen die Umgebungstemperatur.
  • Regelmäßiger Sport erhöht den Testosteronspiegel und das ist gut für die Samenproduktion. Extremsport und sehr intensive Workouts kehren diesen Effekt jedoch ins Negative um und senken die Hormonausschüttung.
  • Genussgifte wie Nikotin, Alkohol und Koffein sind absolute Risikofaktoren, was die Beweglichkeit und Qualität der Spermien angeht. Generell müssen werdende Väter auf eine vielseitige und gesunde Ernährung achten. So erhält der Körper alle notwendigen Nährstoffe, die er zur Fortpflanzung benötigt.

Vitamine spielen eine große Rolle bei der Fruchtbarkeit des Mannes. Der gesamte Vitamin B-Komplex und auch die Vitamine C, E und K stehen für ein optimales Heranreifen gesunder Samenzellen. Der behandelnde Arzt wählt das passende Präparat, das den Körper mit allen wichtigen Wirkstoffen versorgt. Das Produkt alphabiol Fertilität für den Mann ergänzt eine gesunde und bewusste Ernährung mit einem speziellen Mikronährstoffkomplex, der Zink und Selen in ausreichender Menge enthält. So kann man aktiv die männliche Fruchtbarkeit steigern und unterstützen und die Spermienproduktion (Spermatogenese) fördern.

Wenn zwei sich ganz furchtbar liebhaben…

Aber auch psychischer Druck und Stress sind Gründe, die dafür verantwortlich sind, warum der Kindersegen auf sich warten lässt. Männer und Frauen sollten sich als Partner respektieren und die Zeit zu zweit in vollen Zügen genießen. Jetzt ist der Moment, den Lebensgefährten noch besser kennen zu lernen. Der Wunsch nach einem Baby vertieft die Beziehung und schon bald entsteht aus Liebe neues Leben.

Kommentieren Sie den Artikel