Den Po vergrößern mit Brazilian Butt Lift –diesen Wunsch erfüllen sich in den USA und in Südamerika zahlreiche Frauen. Das Brazilian Butt Lift (BBL) zählt dort zu den beliebten Schönheitsoperationen. Das kosmetische Verfahren verbessert das Aussehen des Gesäßes. Der Po wirkt durch das Lifting prall und knackig. Bei der Operation überträgt der Chirurg Fett aus diätresistenten Polstern des Körpers an die gewünschten Stellen. Auf diese Weise modelliert er die Figur. Die Behandlung gehört auch in Deutschland zu den begehrten Schönheitseingriffen.

Wie läuft die Behandlung ab?

Sie wünschen sich einen prallen Apfelpo, der die Blicke auf sich zieht? Es ist wichtig, dass Sie sich darüber im Klaren sind, dass es sich beim Brazilian Butt Lifting um eine Operation handelt, die den gesamten Körper formt. Sie vereint die Fettabsaugung und den Transfer des Eigenfettes.

Unter Vollnarkose saugt der Chirurg an Unter- und Oberbauch, Taille, Flanken und Rücken Eigenfett ab. Die Liposuktion erfolgt mit einer schmalen Kanüle. Sie formt die Körpersilhouette im oberen Bereich. Durch die geschmälerte Taille kommt die Rundung Ihres Gesäßes besser zum Vorschein. Zusätzlich definiert die Operation den Übergang zwischen Rücken und Po.

Nach der Reinigung und Aufbereitung spritzt der Mediziner das Fett ins Gesäß. Der Arzt füllt damit die zentrale Po-Region und die Seiten auf. Ein wichtiger Teil des Eingriffs ist die Linienführung an den Hüften. Dabei modelliert der Chirurg das Eigenfett, um die typische weibliche Form herauszuarbeiten. Es entsteht ein praller Apfel-Po. Durch die Nutzung des eigenen Fettgewebes wirken die Ergebnisse natürlicher als klassische Implantate.

Was gibt es zu beachten?

Ein BBL ist zeitaufwendig. Im Schnitt dauert die Schönheitsbehandlung vier bis sechs Stunden. Nach der Operation tragen Sie für bis zu sechs Wochen ein Kompressionsmieder. Es verhindert unschöne Unebenheiten und Dellen an den Entnahmestellen.

Das Brazilian Butt Lift bietet zahlreiche Vorteile:

  • Ermöglicht einen perfekten Po
  • Ganzheitliche Formung durch zwei Eingriffe
  • Gleichzeitige Straffung des Gesäßes
  • Genaue Abstimmung der Körperproportionen
  • Schonender, minimalinvasiver Eingriff
  • Keine sichtbaren Narben
  • Nur körpereignes Material zur Formung, daher gute Verträglichkeit
  • Dauerhafte, natürlich wirkende Ergebnisse

Die passende Klinik finden

Wichtig ist, dass Sie einen plastischen Chirurgen auswählen, der viel Erfahrung mit diesem Eingriff besitzt. Er klärt Sie intensiv über die Möglichkeiten, Grenzen und Risiken der Operation auf. In Deutschland gilt Dr. Georg Roth aus Düsseldorf als anerkannter Experte für die BBL-OP. Dieser besitzt mehr als zehn Jahre Erfahrung in der Poformung mit dieser Methode. Er führt jede Woche zwei bis drei dieser Schönheitsoperationen aus.