Im Verlauf des Alterungsprozesses verliert die Haut an Elastizität. Verantwortlich dafür ist die Abnahme von Hyaluron, Elastin, Kollagen und Eiweiß. Für einen natürlichen Liftingeffekt sorgt eine Kombination aus Fadenlifting und Hyaluronunterspritzung. Eine Anregung der Kollagenbildung ist möglich. Das Lifting ohne Narben ist ein minimalinvasiver Eingriff. Wer sich für ein Fadenlifting in die erfahrenen Hände der Ärzte in der Wiener Ordination Dermacare begibt, erhält eine hochwertige Behandlung.

Wann hilft das Fadenlifting besonders gut?

Besonders erfolgreich ist Fadenlifting bei:

  • Hängebacken,
  • Falten am Hals
  • Nasenlippenfurche,
  • Augenbrauensenkung,
  • Marionettenfalten,
  • hängenden Mundwinkel,
  • eingefallenen Wangen,
  • schlaffer Gesichtshaut.

Bei Patienten mit Gerinnungsstörungen, Diabetes, Akne und Autoimmunerkrankungen ist von einer Behandlung abzuraten.

Wie ist der Ablauf beim Lifting ohne Narben?

Vor der Behandlung zum Lifting ohne Narben füllt der Patient einen Anamnese-Fragebogen aus. Das gibt dem behandelnden Arzt Hinweise auf mögliche Risiken. Nach dem ärztlichen Vorgespräch macht der Doktor ein digitales Foto vom Gesicht des Patienten. Es dient der Dokumentation der Behandlungsfortschritte.

Schmerzempfindliche Patienten erhalten vor der Behandlung eine örtliche Betäubung. Nach der Desinfektion des zu behandelnden Areals beginnt die Behandlung. Sie dauert 20 bis 40 Minuten. Dabei bringt der behandelnde Arzt selbstauflösende und nicht abbaubare Fäden in die Haut ein. Eine Nachbehandlung ist meist nicht nötig.

Wie viel kostet ein Fadenlifting bei Dermacare?

  • Glabellafaltenlifting: ab 350 Euro
  • Behandlung horizontaler Stirnfalten oder Doppelkinn oder Oberlippenfalten: ab 360 Euro
  • Behandlung querer Halsfalten oder Dekolleté-Behandlung: ab 400 Euro
  • Falten im Unterlidbereich: ab 450 Euro
  • Augenbrauenlifting: ab 790 Euro
  • Wangenfalten: ab 890 Euro
  • Anhebung und Konturierung der Kinnlinie oder Anhebung der Wangen oder Nasolabialfaltenbehandlung: ab 890 Euro

Bei der Behandlung verwenden die erfahrenen Spezialisten ausschließlich hochwertige Fäden. Die abbaubaren Varianten lösen sich in 12 bis 36 Monaten von selbst auf. Zur Verankerung der Fäden macht der behandelnde Arzt bei Dermacare in der Regel zwei bis vier Stiche auf jeder Gesichtshälfte. Folgt auf das Erstgespräch zum Lifting ohne Narben eine Behandlung, ist es bei der Ordination Dermacare kostenfrei.